„refugium“ – Wohnhaus und Garten an der Via Regia · Buttelstedt

DANE Landschaftsarchitektur BDLA, Weimar

Ziel des Projektes ist es, ein ländliches Anwesen – gelegen an der Via Regia im östlichen Thüringer Becken und bestehend aus zwei Bauernhöfen, Hof und 7500 Quadratmeter Garten – wieder zum Leben zu erwecken und es in einen Ort der Begegnung und Inspiration zu verwandeln. Das Ensemble besteht aus einer Einheit von Architektur und Landschaftsarchitektur. Ein Wohnhaus sowie Nebengebäude wurden saniert, ein großer thüringisch-englischer Staudengarten wurde neu angelegt.

Ziele des Projektes sind das Aufrechterhalten und die Förderung von Gartenkultur in all ihren Aspekten (der Bauherr war einer der Initiatoren der „Open Gardens – Offene Gärten“ in Thüringen 2001 und sieht dieses Projekt als eine logische Erweiterung) sowie die Aufarbeitung der Geschichte der Via Regia, der „Königsstraße“ – ein mittelalterlicher Handelsweg zwischen Ost- und Westeuropa – im ländlichen Thüringen.

Der Hof bietet Raum und Inspiration für Seminare zur Gartengestaltung, Staudenkunde und zum Gärtnern in all seinen Facetten – ein Zusammenkommen von aktuellen Pflanzentrends und regional typischen Bauerngartenpflanzungen. Landschaftsarchitekten und Planer haben hier die Möglichkeit, ihr über Jahre erworbenes Fachwissen an interessierte Besucher weiterzugeben.

Adresse
Im Dorfe 21/22
99439 Buttelstedt OT Nermsdorf

Planungsbüro
DANE Landschaftsarchitektur BDLA, Weimar

Bauherr
Michael Dane/Grit Hasselmann

Fertigstellung
März 2013

Direkt bei Google-Maps suchen

Weitere Projekte des gleichen Büros (7)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 05.05.2014. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro DANE Landschaftsarchitektur BDLA, Weimar auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Adresse dieser Seite:

Seite teilen: