Haus Am Bache Mehrgenerationswohnen und Tagestreff · Erfurt

Hauschild-Architekten BDA, Erfurt

Auf dem Grundstück eines ehemaligen Dreiseitenhofes am Ortsrand von Hochheim, nahe des Luisenparkes wurde für die Lebenshilfe Erfurt ein Mehrgenerationenwohnhaus errichtet, im Erdgeschoss befindet sich eine Tagesförderung für Menschen mit einer geistigen Behinderung.

Das Gebäude verfügt über einen Wohnungsmix aus 2-Raum-, 3-Raum-, 4-Raum- und 5-Raum- Wohnungen (Wohngemeinschaften), die bietet eine gute Flexibilität auf die verschiedenen Nutzeransprüche der Bewohner.

Mit der Anordnung der Gebäude zueinander wird das Gestaltungsprinzip des Dreiseitenhofes wieder aufgenommen und gleichzeitig die notwendige funktionelle Verbindung der Gebäudeteile gewährleistet. In dem entstandenen Innenhof wurde das historische Kalksteinpflaster in die Gestaltung integriert. Er ist Erschliessungs-, Aufenthalts- und Kommunikationsbereich der Bewohner und Teilnehmern der Tagesförderung. Alle Wohnungen verfügen über Loggien mit grosszügigen Verglasungen.

Die Räume der Tagesförderung öffnen sich zum Luisenpark und der Dreiquellenstraße, sowie zur Grünfläche des Grundstücks im Süden. Mit seiner zweigeschossige Bebauung und der Verwendung ortstypischer Satteldächer nimmt der Entwurf Rücksicht auf die umgebende Bebauung, die im Wesentlichen einen dörflichen Charakter aufweist.

Adresse
Am Bache 7
99094 Erfurt OT Hochheim

Planungsbüro
Hauschild-Architekten BDA, Erfurt

Bauherr
Lebenshilfe f. Menschen mit geistiger Behinderung Erfurt e.V.

Fertigstellung
August 2013

Nutzfläche
1662 m2

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (16)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 13.05.2015. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Hauschild-Architekten BDA, Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: