Jena Volkspark Oberaue - Bereich Rasenmühleninsel · Jena

DANE Landschaftsarchitektur BDLA, Weimar

Der Volkspark in Jena ist seit 2002 Kulturdenkmal und besteht aus drei Bereichen: Rasenmuehleninsel, Paradies und Oberaue. Er ist der einzige Park in Thueringen mit der Bezeichnung 'Volkspark'.

Der Volkspark Oberaue in Jena ist die größte und wichtigste zusammenhängende Grünanlage Jenas. Die Gesamtanlage wurde 2002 als Kulturdenkmal ausgewiesen. Die besondere Qualität des Parks liegt in dem noch heute erlebbaren Zusammenspiel von behutsam gestalteter Landschaft, gartenkünstlerisch ausgestalteten Bereichen und der geschickten Verbindung zur Umgebung. Die Wiederherstellung dieser Qualitäten war unter anderem die Aufgabe der erfolgten Umgestaltung bzw. Sanierung. 2011 wurden die Büros Dane Landschaftsarchitektur und Ulrich Boock Freier Landschaftsarchitekt jeweils für einen Teil der Anlagen auf der Rasenmühleninsel mit der Umgestaltung beauftragt. Ausgehend von der historischen Entwicklung des Volksparks Oberaue in Jena sowie der Gartendenkmalpflegerischen Zielstellung sollten die einzelnen Freiräume im Park wieder deutlich erlebbar werden. Der starke Nutzungsdruck durch die unterschiedlichen Ansprüche der Parknutzer war zu berücksichtigen und besonders sensible Bereiche durch neue Nutzungsangebote an anderer Stelle zu entlasten. So wurde zum Beispiel eine Kegelbahnanlage aus den 80er Jahren in einen Picknickplatz umgewandelt, die Freifläche um das Glashaus neu gestaltet, eine großzügige Boulefläche eingeordnet und eine Slacklineanlage errichtet.

Adresse
Rasenmühleninsel / Burgauer Weg
07743 Jena

Planungsbüros
DANE Landschaftsarchitektur BDLA, Weimar
Ulrich Boock Freier Garten- und Landschaftsarchitekt, Jena

Bauherr
Stadtverwaltung Jena

Fertigstellung
August 2014

Nutzfläche
43.000 m2

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (7)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 14.02.2017. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro DANE Landschaftsarchitektur BDLA, Weimar auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: