Fertigstellung: März 2004
Bausumme: 19,8 Mio EUR

Zur Bündelung verschiedener in Jena bislang verstreut untergebrachter Justizeinrichtungen wurde auf einem ehemaligen Kasernengelände in der Nähe des Westbahnhofes ein Neubau errichtet. Er wurde in zwei Pavillon-Baukörper gegliedert - zum einen um die Baumasse kleinteiliger zu gestalten und leichter in das städtebauliche Umfeld eingliedern zu können - zum anderen um die Ablesbarkeit der dort untergebrachten Einrichtungen zu ermöglichen und damit die Orientierung zu erleichtern.

So befindet sich in dem niedrigeren südlichen Bauteil hauptsächlich das Amtsgericht Jena - in dem höheren nördlichen Bauteil das Oberlandesgericht Jena und die Generalstaatsanwaltschaft Thüringen.
Vertikal sind die Baukörper ebenfalls gegliedert - der verglaste Bereich der ersten beiden Geschosse beherbergt die öffentlich zugänglichen Räume - insbesondere im 1. OG die Verhandlungssäle - während in den weißen auf Stützen stehenden Obergeschossen die internen Verwaltungsräume liegen.

Beide Häuser verfügen über jeweils einen begrünten Innenhof, der als Blickfang für die Erschließungsflächen der ersten beiden öffentlichen Geschosse dient. Eine zweigeschossige Verbindungshalle zwischen beiden Häusern bildet den Zugangsbereich - sie ist von der Westseite (Westbahnhof) und Ostseite (Stadt) her zu betreten.
Im Inneren herrscht insgesamt eine helle und offene Raumatmosphäre vor - hellgraue Natursteinböden mit Sichtbeton Wandflächen werden durch kräftige zeitgemäße Farben und Ahorn Holzflächen ergänzt - insbesondere die Verhandlungssäle sind in hellem Holz ausgekleidet.

Weitere beteiligte Architektur-/ Stadtplanungsbüros:
Junk & Reich, Architekten BDA, Planungsgesellschaft mbH, Weimar

Adresse
Rathenaustraße 6
Jena

Planungsbüro
Gruber + Bollwahn Architekten und Ingenieure, Erfurt

Bauherr
öffentlich

Fertigstellung
2004

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (3)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 29.05.2015. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Gruber + Bollwahn Architekten und Ingenieure, Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: