Für das Projekt „Bürgerzentrum Cruciskirche“ wurde ein weiterer Bauabschnitt – der Neubau des Daches – realisiert. Das „Bürgerzentrum Cruciskirche“ wird aufgrund der Selbstfinanzierung in 5 Bauabschnitten errichtet, die jeweils einen Endzustand bedeuten können, wenn die weitere Finanzierung nicht gesichert ist.

Mit der Fertigstellung des 3. Bauabschnittes „Neubau Dach und Fassade“ ist das Gebäude nun regendicht und kann umso besser für Veranstaltungen genutzt werden (Konzerte, Märkte, Bürgertreffen). Das neue Dach ruht als aufgeständerte Satteldachkonstruktion auf einem inneren Stahlgerüst, das eigenständig gegründet ist. Damit stellt sich das Dach auch als „neue Zutat“ – praktisch aus dem Kirchenschiff herauswachsend – nach außen dar. Die Drempelbereiche und Giebel wurden wie beim Turm mit vorgewitterten Zinkblech verkleidet. Als Dachbelag wurden dunkelgraue Tondachziegel eingesetzt. Dachflächenfenster und die Metallbaufassaden der Giebel belichten die beiden neuen Dachgeschosse. In den nächsten Bauabschnitten sollen Räume für Vereine und ein Bürgersaal entstehen und das Projekt abgeschlossen werden.

Adresse
Planplatz
99706 Sondershausen

Planungsbüro
bv partnerschaft Architektur- und Ingenieurbüro Iris Karstädt Friedhelm Verges, Sondershausen

Bauherr
gewerblich

Fertigstellung
2010

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (10)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 12.10.2010. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro bv partnerschaft Architektur- und Ingenieurbüro Iris Karstädt Friedhelm Verges, Sondershausen auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: