Neubau eines Schafstalles mit Schau-Melkstand · Volkenroda

Bauhütte Volkenroda, Architekt Bernward Paulick, Körner

Fertigstellung: März 2002
Bausumme: 270.000 EUR

Für den Öko-Landwirtschaftsbetrieb „Klostergut Volkenroda”, wurde der Neubau eines Schafstalles mit integrierter Melkanlage erforderlich, bei dem Besuchern und Seminargruppen ein Zuschauen beim Schafmelken von außen möglich sein sollte.

Ziel der Architekten war, eine filigrane, „leichte” und schlichte Konstruktion zu errichten.
Der Entwurf sieht ein großes offenes Satteldach vor, unter das ein in sich geschlossener Baukörper - der Melkstand - frei eingestellt wurde. Dieser ist am höchsten Teil des Geländeverlaufs angeordnet und nutzt so die natürliche Geländesituation aus.

Schafstall
Tragwerk: feuerverzinkte Stahlprofile; Sparren u. Pfetten: Holz; rückseitige Sichtschutzelemente: unbehandeltes Lärchenholz; Dach: Ziegel, naturrot

Melkstand
KS-MW + Dämmung; Außenverkleidung aus filmbeschichteten Holzplatten; Verglasung als Pfosten/ Riegelkonstruktion aus feuerverzinkten Stahlprofilen.

Adresse
Volkenroda

Planungsbüro
Bauhütte Volkenroda, Architekt Bernward Paulick, Körner

Bauherr
öffentlich

Fertigstellung
2002

Direkt bei Google-Maps suchen

Weitere Projekte des gleichen Büros (11)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 15.08.2017. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Bauhütte Volkenroda, Architekt Bernward Paulick, Körner auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: