Neugestaltung Kosmetiksalon „creme fresh“ · Weimar

Büro 131 KOHL UND ROOS Freie Architekten, Weimar

Fertigstellung: April 2003
Bausumme: 120.000 EUR

Das unsanierte 3. OG der Schillerstraße 8 bot das Potenzial für eine individuelle Umgestaltung, um der gehobenen Behandlungskultur des Kosmetikinstitutes “crème frêsh” den adäquaten Rahmen zu geben - natürlich, geschmackvoll, angemessen.

Der Empfang als Übergang in eine „andere Welt”: Ankommen, Schauen, Riechen. Inszenierung der Flakons, Tuben, Dosen mit Farben, Licht und Glas.

3 Behandlungsräume, mit 27 m², 25 m² und 15 m² sehr großzügig gestaltet. Jeder Raum ist anders konzipiert und durchgängig gestaltet:
1 - modern BLAU sachlich, kühl, edel, Edelstahl, Spiegel, schwarzer Lack
2 - asiatisch ROT schwarz und weiß, Bambus, schwarzer Lack, schwarzer Rattan
3 - mediterran ORANGE warm, Palmen, weiß lackiertes Mobiliar, Sand, Muscheln

Wellness mit Whirlpool für Ganzkörperbehandlungen + Solarium + Fußpflege.

Adresse
Schillerstraße 8, III. OG
Weimar

Planungsbüro
Büro 131 KOHL UND ROOS Freie Architekten, Weimar

Bauherr
öffentlich

Fertigstellung
2003

Direkt bei Google-Maps suchen

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 15.08.2017. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Büro 131 KOHL UND ROOS Freie Architekten, Weimar auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: