Umbau und Erweiterung der Kindertagesstätte "Zum Bienenschwarm" in Ulrichshalben · Ilmtal-Weinstraße

RJ Planungsbüro GbR, Erfurt

Veranlassung und Zweck der Baumaßnahme war die Erweiterung der Kindertagesstätte „Zum Bienenschwarm“ in Ulrichshalben auf eine Kapazität von 55 Kindern, wobei in einem Neubau 25 Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren betreut werden sollten.
Bauherr ist die Gemeinde Ilmtal-Weinstraße; das DRK Apolda ist Nutzer und Betreiber der Einrichtung.
Der Erweiterungsneubau wurde als eingeschossiger Anbau an den zweige-schossigen Altbau konzipiert. Mit dem neuen Baukörper wurde ein neuer Haupteingang geschaffen, der zu einer großzügigen Eingangsfläche führt.
Diese lichtdurchflutete Eingangshalle, die auch als Mehrzweckraum, als Sport- und Spielfläche genutzt werden kann, bildet den neuen zentralen Kern des Gebäudes.
Durch den winkelförmigen neuen Baukörper mit auskragendem Pultdach entstehen geschützte Außenterrassen und Spielflächen für den Kleinkindbereich.
Die Fassade erhielt eine lasierte Lärchen-Sperrholz-Platte als Verkleidung und farbige Holzfenster.
Das Projekt wurde vom Europäischen ELER-Fonds und dem Land Thüringen gefördert.
Mit Unterstützung der Eltern konnte der Altbau zusätzlich saniert werden.

Adresse
Kupferstraße 23
99510 Ilmtal-Weinstraße OT Ulrichshalben

Planungsbüro
RJ Planungsbüro GbR, Erfurt

Bauherr
Gemeinde Ilmtal - Weinstraße

Fertigstellung
Januar 2015

Nutzfläche
390 m2

Direkt bei Google-Maps suchen

Weitere Projekte des gleichen Büros (17)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 12.05.2015. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro RJ Planungsbüro GbR, Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: