Das 4-Sterne Superior-Hotel, einstiges Anwesen des Rittmeisters Carl von Kalckreuth, liegt idyllisch im eigenen Park und doch den Kul­tur­stät­ten ganz nah. Hier wohnt man in traum­hafter Lage und ist auf Schritt und Tritt mit der Klassiker­stadt Wei­mar ver­bunden.
Das Hotel gehört in die Gruppe der Romantikhotels, und wurde in diesem Sinne neu ausgestattet. Die Hauptaufgabe bestand darin die Zielgruppe der "Romantiker" zu definieren und das Hotel mit der gekrönten Küche des Hauses zu verschmelzen. Die Strukturen und Gliederungen des Gebäudes wurden angenommen und im Sinne der Gutsarchitektur überarbeitet. Alle Zimmer verfügen über einen zeitgemäszen Ausstattungsstandard. Die Möbel, welche speziell für das Hotel entworfen wurden orientieren sich an klassischen Formen und dienen somit als ruhiges Mobiliar um die Architektur mit ihren Stuckleisten und die üppigen Wandbelägen zur Geltung kommen zu lassen. Akzente sind im Bereich der Sitzmöbel gesetzt worden, hier sind aufwendig verarbeitete schwere Stoffe mit Goldeinwebung zum Einsatz gekommen. Die Färbigkeit der Innenausstattung orientiert sich an erdigen Tönen, um in Kontrast mit der Umgebung zutreten, welche durch die Parklandschaft und den Weinberg geprägt ist.

Adresse
Dorotheenhof 01
99427 Weimar

Planungsbüros
GiSi.ARCHiTECTURE | architekturbüro gisbert bachrodt, Jena
Architekturbüro Caspari, Meiningen

Bauherr
Hotel Dorotheenhof Weimar GmbH

Fertigstellung
September 2014

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (17)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 20.04.2015. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro GiSi.ARCHiTECTURE | architekturbüro gisbert bachrodt, Jena auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: