Zu den Auswirkungen des neuen Vergaberechts auf KMU

Umfrage des SME Envoy Network in Kooperation mit der Europäischen Kommission

Veröffentlicht am: 30.07.2018
von: Björn Radermacher

Rubrik(en): Berufspraxis | News

Ziel dieser Umfrage ist es, den Zugang von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zu Vergabeverfahren in den Mitgliedstaaten zu vergleichen und praktische Einblicke in die Umsetzung der 2014 novellierten Vergaberichtlinien zu sammeln (z.B. im Hinblick auf Vergabekriterien, administrative Verfahren und Vergütung). So soll eruiert werden, wo möglicherweise Vereinfachungsbedarf für KMU besteht. Adressat der Umfrage sind KMU, die Erfahrungen mit Vergabeverfahren gesammelt haben. Die Einreichfrist ist der 10. August 2018.

Das SME Envoy Network ist ein EU-weites Netzwerk, das 2011 anlässlich der Kommissionsmitteilung über den Small Business Act (SBA) eingerichtet wurde und als Expertengruppe bei der Umsetzung des SBA fungiert. Es setzt sich aus national benannten KMU-Beauftragten zusammen. Den Vorsitz hat Frau Kommissarin Bieńkowska. Der SBA hat zum Ziel, eine KMU-freundliche Regulierung und EU-Politik zu erreichen. Das Thema Vergabe, das federführend durch den belgischen KMU-Beauftragten betreut wird, gilt hier als einer der prioritären Politikbereiche.

Zur Umfrage (englisch):
https://ec.europa.eu/eusurvey/runner/SME_Public_Procurement_related_organisations

Umfrage | Foto: Architektenkammer Thüringen

Umfrage

Kommentare

Es liegen keine Kommentare vor.







Architektenkammer Thüringen
Bahnhofstraße 39 | 99084 Erfurt | Telefon: +49 (0)361–210 500 | Fax: +49 (0)361–210 50 50
E-Mail: info@architekten-thueringen.de | WWW: www.architekten-thueringen.de

Adresse der Seite: www.architekten-thueringen.de/aktuell/
Seite gedruckt am 17.08.2018 16:18

Logo Stiftung Baukultur
Logo Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg
Logo Bundesarchitektenkammer