Podium: Baukultursalon: Wo beginnt ländliche Baukultur?

21.09.2017, 19:00 Uhr
Apolda, Eiermannbau, Auenstraße 9
Veranstalter: IBA Thüringen und Stiftung Baukultur Thüringen

Veröffentlicht am: 22.08.2017
von: Björn Radermacher

An guten Beispielen lässt sich ablesen, dass das Bauen auf dem Land mehr ist als der Glücksfall eines schönen Einzelobjekts. Das Land braucht eigene Strategien, Netzwerke und Förderer.

Begrüßung

  • Dr. Marta Doehler-Behzadi, Geschäftsführerin IBA Thüringen
  • Prof. Dr. Gerd Zimmermann, Präsident der Stiftung Baukultur Thüringen

Standpunkte

  • Franz Schröck, Architekt, architekturforum allgäu e. V.
  • Peter Haimerl, Architekt, München

Lessons Learned zur Baukultur Made in Thüringen

Moderation

  • Ulrike Rose, kulturräume gestalten, Berlin

Website zur Veranstaltung:

https://www.iba-thueringen.de/baukultur-gewinnt/

Architektenkammer Thüringen
Bahnhofstraße 39 | 99084 Erfurt | Telefon: +49 (0)361–210 500 | Fax: +49 (0)361–210 50 50
E-Mail: info@architekten-thueringen.de | WWW: www.architekten-thueringen.de

Adresse der Seite: www.architekten-thueringen.de/kalender/baukultursalon__wo_beginnt_laendliche_baukultur_-25577.html
Seite gedruckt am 23.09.2017 00:44

Logo Stiftung Baukultur
Logo Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg
Logo Bundesarchitektenkammer