Mitgestalten

Mitgestalten

Alle Mitglieder bilden die Architektenkammer Thüringen. Das heißt: Die Mitglieder tragen ihre Kammer aus eigener Kraft und persönlicher Initiative. Die Formen, sich aktiv in die Kammerarbeit einzubringen, sind vielfältig: von der Wahl der Vertreter über die Mitarbeit in Ausschüssen und Arbeitsgruppen bis hin zur engagierten lokalen Kammergruppenarbeit.

Parlamentarisches System

Als Körperschaft öffentlichen Rechts ist der Architektenkammer Thüringen die Organisationsstruktur durch das Gesetz vorgegeben. Der Aufbau der Kammer entspricht dem parlamentarischen System: Alle fünf Jahre wählen die Mitglieder die Vertreterversammlung – und somit ihr oberstes Organ. Sie setzt sich aus Vertretern aller Fachrichtungen zusammen. Die Vertreterversammlung wiederum wählt aus ihren Reihen den Vorstand, dem gemäß der Hauptsatzung der Kammer neben dem Präsidenten zwei Vizepräsidenten sowie sechs weitere Mitglieder angehören. Unter ihnen sollten mindestens ein Innenarchitekt, ein Landschaftsarchitekt sowie ein Stadtplaner sein.

Beteiligung in Gremien

Der Vorstand führt die Geschäfte der Architektenkammer Thüringen und bestellt hierzu einen Geschäftsführer. Die Vertreterversammlung beschließt die berufspolitischen Leitlinien, die Satzungen und Ordnungen sowie den Haushalt. Sie tagt in der Regel zweimal im Jahr. Für ihre Kernaufgaben hat die Kammer Ausschüsse gebildet, die Sachthemen und Beschlüsse des Vorstands sowie der Vertreterversammlung vorbereiten. Auch die Mitglieder dieser Ausschüsse werden von der Vertreterversammlung für fünf Jahre gewählt.

Je nach Bedarf kann der Vorstand zudem Arbeitsgruppen themenbezogen und zeitlich befristet einsetzen. Hier kann sich jeder, der in der Architektenliste der Kammer eingetragen ist, einbringen. Der Gründung einer neuen Arbeitsgruppe geht ein Aufruf zur Teilnahme an alle Mitglieder voraus. Die laufende Verwaltung und die praktische Umsetzung der Beschlüsse von Vertreterversammlung und Vorstand liegen in den Händen der Geschäftsstelle mit Sitz in der Landeshauptstadt Erfurt. Finanziert werden die berufspolitische Arbeit und das Dienstleistungsangebot über Beiträge und Gebühren. Sämtliche Entscheidungsgremien arbeiten ehrenamtlich.

Seiten

Gremien

Ansprechpartner in Stadt und Land

Erste Ansprechpartner für Mitglieder sind die Kammergruppen der Landkreise und kreisfreien Städte Thüringens. Regelmäßige Treffen bieten die Möglichkeit, sich über aktuelle Entwicklungen, die Kammerarbeit und berufspolitische Themen auszutauschen sowie Anregungen zu geben.

Auch die Geschäftsstelle der Architektenkammer nimmt Ideen und Vorschläge gerne entgegen – sei es den Bauherrenservice, das Seminarangebot, bestimmte Veranstaltungen oder das Deutsche Architektenblatt betreffend.

Kammergruppen in Thüringen

Kammergruppen in Thüringen

Architektenkammer Thüringen
Bahnhofstraße 39 | 99084 Erfurt | Telefon: +49 (0)361–210 500 | Fax: +49 (0)361–210 50 50
E-Mail: info@architekten-thueringen.de | WWW: www.architekten-thueringen.de

Adresse der Seite: www.architekten-thueringen.de/mitglieder/mitgestalten/
Seite gedruckt am 18.12.2017 14:37

Logo Stiftung Baukultur
Logo Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg
Logo Bundesarchitektenkammer