Erweiterung Bibliothek der Hochschule Nordhausen

Architektur- und Ingenieurbüro Nordhausen GmbH, Nordhausen

Die steigende Studentenzahl und die statische Situation des Bestandes bildeten den Grund für die 250m² große Erweiterung. Da das Bestandsgebäude unter Denkmalschutz steht, ergaben sich mehrere Auflagen, die sich im Entwurf wiederspiegeln und den Charakter des neuen Gebäudes bilden.
Der Baukörper besteht aus einem eingeschossigen, eingegrabenen Kubus, der sich zur Ostseite hin schräg öffnet und somit Blickbeziehungen aus der Bibliothek in den Freiraum und umgekehrt zulässt. Die ca. 30.000 neuen Bücher werden so tags und besonders nachts auch von außen als bedeutender Mittelpunkt erlebt. Ein gläserner Verbinder erschließt den Neubau, der Bestand bleibt dadurch weitestgehend unangetastet und unverschattet.

Der Neubau wird in Stahlbetonbauweise mit tragenden Außenwänden, Stützen und Decken errichtet.
Eine raumhohe Glasfassade dient der Belichtung. Die extensive Dachbegrünung lässt den Kubus in der Erde versinken und fließend in die Böschung übergehen.

Neben dem Neubau erhält auch die Eingangsebene eine neue Gestalt und wird somit funktionaler, geräumiger und transparenter. Der Zugang zu den Schließfächern erfolgt vom Windfang aus, das Foyer dient als Info- und Kopierbereich, als Erschließung des Haupttreppenhauses der Bibliothek und Verbindung zur Bibliotheksverwaltung. Im Sichtbereich der neuen Theke befinden sich die Opac-Stehpulte, die Selbstverbuchungstheke und der Lesesaal.

Ein weiterer Aspekt der Sanierung des Bestandes ist die Barrierefreiheit. Das Bestandsgebäude erhält neben dem neuen Aufzug, der nun alle Ebenen barrierefrei erschließt, eine neue, auf die Anforderungen der UN-Behindertenkonvention angepasste, Beschilderung. Kontrastreiche Markierungen von Glasflächen und von Treppenstufen bzw. Hindernissen und die zusätzlichen Handläufe vereinfachen die Nutzung der Bibliothek für seh- und gehbehinderte Personen.

Adresse
Weinberghof 4
99734 Nordhausen

Planungsbüro
Architektur- und Ingenieurbüro Nordhausen GmbH, Nordhausen

Bauherr
Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr

Fertigstellung
März 2015

Nutzfläche
250 m2

Direkt bei Google-Maps suchen

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 28.02.2017. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Architektur- und Ingenieurbüro Nordhausen GmbH, Nordhausen auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: