Thüringer Holzbaupreis 2013 für Familienhotel in Weimar

Weimarer Architekt Jörg Weber ausgezeichnet

Veröffentlicht am: 10.10.2013
von: Björn Radermacher

Rubrik(en): News | Auszeichnungen und Preise - Ergebnisse ab 2009

„Wir wollen mit unserem Wettbewerb für einen innovativen und nachwachsenden heimischen Rohstoff werben. Mit Holz lässt sich kreativ und umweltfreundlich bauen. Für die Herausforderungen des Stadtumbaus und der energetischen Gebäudesanierung sind wir auf solche neuen Ansätze angewiesen. Der Holzbaupreis 2013 geht deshalb an das ‚Familienhotel Weimar‘ in unmittelbarer Nachbarschaft zum Goethehaus, das als erstes innerstädtisches Hotel Deutschlands in Vollholzbauweise errichtet wurde“, sagte Bauminister Christian Carius in Erfurt.

„Hochwertige Produkte aus Holz haben eine lange Lebensdauer und leisten einen wichtigen Beitrag für den Klimaschutz. Sie können energieintensive Baustoffe wie Beton und Eisen ersetzen und helfen damit unsere natürlichen Ressourcen zu schonen“, erklärte Umweltminister Jürgen Reinholz bei der Verleihung des Holzbaupreises 2013 im Barocksaal der Thüringer Staatskanzlei.

Minister Jürgen Reinholz nahm gemeinsam mit Baustaatssekretärin Inge Klaan die Auszeichnung der Sieger des zum achten Mal seit 1999 gemeinsam von beiden Ministerien ausgelobten Wettbewerbs vor. Den mit 10.000 Euro dotierten Holzbaupreis 2013 erhielt das Familienhotel Weimar von Architekt Jörg Weber, Weimar. Die Jury beurteilte das Gebäude als überzeugenden Beitrag zum Bauen mit modernen Holzbauweisen im städtischen Kontext. Die Wärmedämmung mit Hanfstroh und die Verwendung von Lehm unterstrichen die Zielstellungen eines ökologischen und nachhaltigen Bauens. Ein Blockheizkraftwerk und die Nutzung der Abwärme vervollständigten das ökologische Gesamtkonzept.

Mit einer Anerkennung ausgezeichnet wurden ferner die Sanierung des Fachwerkhauses ‚Rosenthal‘ in Bad Langensalza vom Büro die bauhütte, Mühlhausen, der Umbau und die Erweiterung eines Einfamilienhauses in Erfurt von Architekt Tom B. Förster, Erfurt, und der Neubau des Besucherzentrums auf der Leuchtenburg in Seitenroda von Bau-Consult Hermsdorf.

Die Auszeichnungen im Überblick:

Thüringer Holzbaupreis 2013

  • Familienhotel Weimar
    Entwurfsverfasser: Dipl.-Ing. Architekt Jörg Weber, Weimar
    Bauherr: Goethezimmer GmbH, Weimar
    Holzbauunternehmen: Herrmann Massivholzhaus GmbH, Geisa

Anerkennungen

  • „Haus Rosenthal“ Bad Langensalza
    Entwurfsverfasser: die bauhütte, Mühlhausen
    Bauherr: Stadt Bad Langensalza
    Holzbauunternehmen: Zimmerei Huke & Söhne, Sondershausen

  • Erweiterung und Sanierung Haus GvS Erfurt
    Entwurfsverfasser: Dipl.-Ing. (FH) Architekt Tom B. Förster, Erfurt
    Bauherr: Familie Grün von Steuber, Erfurt
    Holzbauunternehmen: Holzbau Schrickel GmbH, Bösleben
  • Besucherzentrum Leuchtenburg
    Entwurfsverfasser: Bau-Consult Hermsdorf
    Bauherr: Stiftung Leuchtenburg, Seitenroda
    Holzbauunternehmen: BR Ingenieurbau GmbH, Elxleben

Anlässlich der Preisverleihung ist eine Broschüre des TMBLV erschienen, ebenso wie ein gut zehnminütiger Film, der die Preisträger porträtiert.

Zur Broschüre: http://www.thueringen.de/th9/tmblv/bau/shkv/holzbaupreis/holzbaupreis2013/
Zum Kurzfilm: http://www.youtube.com/watch?v=DoF8c-Z95so&feature=youtu.be

Kommentare

Es liegen keine Kommentare vor.







Architektenkammer Thüringen
Bahnhofstraße 39 | 99084 Erfurt | Telefon: +49 (0)361–210 500 | Fax: +49 (0)361–210 50 50
E-Mail: info@architekten-thueringen.de | WWW: www.architekten-thueringen.de

Adresse der Seite: www.architekten-thueringen.de/aktuell/
Seite gedruckt am 21.07.2017 03:02 aus MSD_BROWSER_AGENT MSD_BROWSER_VERSION/ MSD_USER_OS

Logo Stiftung Baukultur
Logo Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg
Logo Bundesarchitektenkammer
  • Flagge Deutschland
  • UK
  • Spain
  • Facebook Icon
  • Twitter Icon
  • RSS-Icon
  • Drucken-Icon
  • Netzwerk-Icon